• Center Parcs @de
  • Neue Aktivitäten im Villages Nature® Paris

    28 Februar 2018

    Mit fünf Erholungsuniversen und rund 60 Aktivitäten bietet Villages Nature® Paris einen unvergesslichen Urlaub für die ganze Familie. Der Clou: Ob Sonnenschein, Regen oder Schnee, das Öko-Tourismus Vorzeigeprojekt von Pierre & Vacances Center Parcs und Euro Disney S.C.A ist eine Ganzjahresdestination, die bei jedem Wetter die passende Aktivität parat hat. Nur 32 Kilometer vor den Toren von Frankreichs Hauptstadt und sechs Kilometer von Disneyland Paris entfernt, bietet der Ferienpark ab sofort weitere angesagte Aktivitäten mit Spaßfaktor: Der Escape Room entführt Abenteurer in das alte Ägypten mit Pyramiden und Pharaonen und die Gametown lockt mit bunten Vergnügungsspielen. 

    Einfallsreichtum, Beobachtungsgabe und Teamgeist – nur mit dieser Kombination ist es möglich, die Mission zu erfüllen. Schon Kinder ab acht Jahren können das 60-minütige Abenteuer miterleben und auch für Erwachsene bietet der Ausflug in das alte Ägypten Spannung pur. In der Gametown – der Spielwelt von Villages Nature® Paris – sorgen Shuffleboard, Videospiele, Flipper und Co. für Spaß in neon-bunter Umgebung. Beide Aktivitäten werden an der Lakeside Promenade angeboten, dem Zentrum des Parks mit gemütlichen Restaurants und kleinen Shops.

    Vielfältige Erlebnisse in der Natur

    Egal bei welchem Wetter, das Wasserparadies Aqualagon ist immer einen Besuch wert. Neben den acht Riesenrutschen und zahlreichen Außenlagunen locken auch hier außergewöhnliche Aktivitäten. Wer schon immer einmal im Wasser Trampolin springen wollte, ist beim Aqua Jump genau richtig. Entspannung bringt im Anschluss ein Besuch im Deep Nature® Spa, das sich mit einem Hitzeparcours samt Salzgrotte, Hamam und Sauna sowie einem Entspannungsbereich ausgesprochen vielseitig zeigt. In den Extraordinary Gardens steht das Zusammenspiel von Mensch und Natur im Mittelpunkt. Besucher ab vier Jahren treffen hier die Gärtner, welche die Landschaften zum Leben erwecken und ihre Tipps verraten. Die ganze Familie kann die beeindruckenden Gärten zudem spielerisch entdecken: Hinter jeder Wegbiegung verstecken sich Outdoor-Spiele, welche die Themen der Gärten – Erde, Feuer, Luft und Wasser – aufgreifen und viel Wissenswertes über die Natur vermitteln. Im Forest of Legends bauen Familien eine eigene Waldhütte. Mitten im Wald errichten sie aus Holzern, Stöcken und anderen Naturmaterialien eigene Bauwerke und erleben die Natur hautnah. In einem Waldstudio kreieren Interessierte zwischen acht und elf Jahren Kunstwerke aus Moos, Steinen und Co. und stellen diese anschließend in einer Galerie aus, wo sich alle Besucher daran erfreuen können. Auf der BelleVie Farm lernen große und kleine Imker (ab sechs Jahren) in der Honigwerkstatt spielerisch alles, was sie schon immer über Bienen und ihren Lebensraum wissen wollten. Ein besonderes Highlight für Pferdefreunde: Die Aktivität „Mein eigenes Pony versorgen“ ermöglicht es Teilnehmern zwischen sechs und 13 Jahren beim Striegeln, Pflegen und Satteln selbst aktiv zu werden – alles begleitet und angeleitet von Experten. Der abschließende Ausritt auf der Anlage rundet die Aktivität ab.

     

    Um die Pressemitteilung herunterzuladen, klicken Sie bitte hier

     

    Viele der rund 60 Aktivitäten im Park sind im Reisepreis enthalten.